Rund 2200 Besu­cher folgten am Sonntag, 5. Mai 2019, der Einla­dung zum 27. Love Ride Switz­er­land nach Düben­dorf ZH, um ein weiteres Mal die Mobi­lität von Menschen mit einer Muskel­er­kran­kung oder einer Behin­de­rung zu unter­stützen.

Love Ride Eagle Ilona Emmen­egger auf dem Ride-Out. Foto: Love Ride

Trotz fürch­ter­li­chen Wetter­ver­hält­nissen wurden rund 1000 Motor­räder aller Marken auf dem Flug­platz­ge­lände gezählt. Für fast alle 163 Betrof­fenen, die auf dem rund 60 Kilo­meter langen Ride-Out durch das Zürcher Ober­land mitfahren wollten, wurde eine Mitfahr­ge­le­gen­heit gefunden! Ein herz­li­ches Danke­schön an alle Seiten­wagen- und Trik­e­fahrer, die dies möglich gemacht haben. Denn der Ride-Out ist für viele Betrof­fene, die meistens im Roll­stuhl sitzen und deren Bewe­gungs­frei­heit in der Regel stark einge­schränkt ist und daher in ihrem Alltag auf umfas­sende Betreuung ange­wiesen sind, das grosse High­light dieses einzig­ar­tigen Bene­fi­ze­vents.

Schirm­herr Thomas Heiniger mit Mode­ra­torin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Spen­den­summe von ledig­lich rund 80‘000 Franken erwartet

Der Love Ride Switz­er­land ist in dieser Form als Anlass für die ganze Familie nur dank Hunderten frei­wil­ligen Helfern sowie zahl­rei­chen Spon­soren und Gönnern möglich. Bruno Leut­wyler, Chairman des Love Ride Committee betont: „Einmal mehr hat sich gezeigt, dass Menschen viel Bewegen können, wenn sie ihrem Herzen einen Ruck geben, ganz nach unserem neuen Motto: ‚ein Herz bewegt‘. Wir möchten uns herz­lich bei allen Besu­chern, Helfern, Gönnern und insbe­son­dere unseren Haupt- und Co- Spon­soren Harley-Davidson Switz­er­land, Medica, TCS Trai­ning & Events, Garage Boss­hardt sowie unseren Medi­en­part­nern Radio Zürisee, Moto Sport Schweiz und TÖFF-Magazin bedanken. Sie alle haben dazu beigetragen, den Love Ride 27 vor allem für die Besu­cher mit einer Muskel­er­kran­kung oder einer Behin­de­rung zu einem gross­ar­tigen Tag zu machen. Leider sind die Spen­den­ein­nahmen dem Wetter entspre­chend tief ausge­fallen. So dass wir mit ledig­lich rund 80‘000 Franken rechnen. Mit dieser Summe können wir nicht einmal die Kinder-Feri­en­lager der Schwei­ze­ri­schen Muskel­ge­sell­schaft im gewohnten Rahmen finan­zieren.“

Das Love Ride Committee. Foto: Love Ride

Bruno Leut­wyler appel­liert darum: „Bitte helft uns mit einer nach­träg­li­chen Spende, unsere dies­jäh­rige Spen­den­kasse noch etwas mehr zu füllen. Damit wir den betrof­fenen Kindern auch in diesem Jahr ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Das Spen­den­konto lautet: UBS Düben­dorf, IBAN: CH80 0020 2202 9797 9740 V.“

Love Ride Eagle 27 Ilona Emmen­egger (links) mit Mode­ra­torin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Geglückter Ride-Out und abwechs­lungs­rei­ches Programm

Während für viele Betrof­fene wie auch Motor­rad­fahrer die gemein­same Ausfahrt das grösste High­light darstellt, gibt es auf dem Event­ge­lände auf dem Flug­platz Düben­dorf auch immer ein reich­hal­tiges Rahmen­pro­gramm. Viel Action wurde auch in diesem Jahr beim Power-Chair-Hockey geboten – der Sportart, bei der Muskel­kranke dank spezi­eller Spor­t­roll­stühle in rasanten Spiel­zügen auf Torjagd gehen. Für stau­nende Gesichter sorgten auch die Motorrad-Profis vom Free­style Verein Swiss, die mit ihren atem­be­rau­benden Stunts bereits zum zweiten Mal am Love Ride zu Gast waren; und an der neuen Bike-Show konnten spezi­elle Umbauten sowie Oldtimer aller Marken bewun­dert werden. Nicht weniger als fünf Bands – mit der Schweizer Grösse „Tempesta“ als Hauptact – stellten den passenden musi­ka­li­schen Rahmen sicher und für Abwechs­lung zwischen­durch sorgten span­nende Kurz­in­ter­views mit Schweizer Promis wie etwa den Musi­kern „Gölä“ und „Trauffer“, Marc Amacher, der im näch­sten Jahr am Love Ride live performen wird, sowie der Roll­stuhl-Athletin Edith Wolf-Hunkeler.

Den Love Ride 27 besuchten unter anderem auch die Roll­stuhl-Athletin Edith Wolf-Hunkeler (2. v.r.), der Love-Ride-Schirm­herr Thomas Heiniger (ganz rechts) sowie die Musiker Gölä (4. v.l.) und Trauffer (2. v.l.). Zwischen Trauffer und Gölä: Love Ride 27 Eagle Ilona Emmen­egger. Foto: Love Ride

Love Ride 28 – 2020

Die 28. Ausgabe des Love Ride Switz­er­land findet am Sonntag, 3. Mai 2020, wiederum auf dem Flug­platz­ge­lände Düben­dorf ZH statt. Wir zählen auf euch!

Wow! Nicht nur dem Bike sondern auch dem Love Ride treu. Foto: Love Ride