Der Love Ride Switz­er­land, Europas grösste Bene­fiz­ver­an­stal­tung zur Unter­stüt­zung von Menschen mit einer Muskel­krank­heit oder Behin­de­rung, konnte dieses Jahr aufgrund der Mass­nahmen des Bundes zur Eindäm­mung des Coro­na­virus nicht statt­finden. Ein exklu­siver Pop-up Retail und Über­ra­schungen in der Weih­nachts­zeit sollen Spen­den­aus­fälle redu­zieren.

Aufgrund der epide­mi­schen Entwick­lung und Empfeh­lungen der Wissen­schaft kündigte der Bundesrat am 13. April 2020 eine Locke­rung der Mass­nahmen zum Schutz der Bevöl­ke­rung vor dem neuen Coro­na­virus an. Diese soll in mehreren Etappen erfolgen und von Schutz­kon­zepten begleitet sein, wobei der Über­gang von einer Etappe zur näch­sten erst erfolgt, wenn kein deut­li­cher Anstieg von COVID-19-Fällen verzeichnet wird. Entspre­chend muss zwischen den einzelnen Schritten genü­gend Zeit verstrei­chen, um die Auswir­kungen der Locke­rungen beob­achten zu können. Gross­ver­an­stal­tungen mit mehr als 1000 Personen bleiben bis Ende August 2020 verboten, über die Durch­füh­rung von Veran­stal­tungen mit weniger als 1000 Personen entscheidet der Bundesrat am 27. Mai.

Vor diesem Hinter­grund beschloss die dafür einge­setzte Arbeits­gruppe des Love Ride Commit­tees in einer virtu­ellen Sitzung ein Konzept, dass dieser Planungs­un­si­cher­heit Rech­nung trägt und relativ schnell und einfach auf die Beine gestellt werden kann, sobald es die Umstände zulassen.

Stra­tegie zur Spen­den­samm­lung
Die dies­jäh­rige Stra­tegie zur Spen­den­samm­lung besteht aus zwei Teilen, einem zwei­tä­gigen exklu­siven Pop-up Retail an einem Wochen­ende und – erst­mals – einer Weih­nachts­ak­tion mit zwei, drei Über­ra­schungen für die Weih­nachts­zeit. Chairman Bruno Leut­wyler: «Dies ermög­licht einer­seits die Gene­rie­rung von Spenden, ande­rer­seits müssen Fans und Sammler so nicht auf die beliebten Artikel wie T-Shirts, Caps, Pins, Bären oder Bandanas verzichten. Und für attrak­tive Weih­nachts­ge­schenke ist dieses Jahr auch gesorgt.» Für die Helfenden wird voraus­sicht­lich im Spät­sommer eine sepa­rate Lösung gefunden. Über den genauen Zeit­punkt und Ort der Aktionen wird das Committee nach dem 8. Juni auf allen Kanälen infor­mieren.

Kein Ride-out
Neben alter­na­tiven Möglich­keiten zur Spen­den­samm­lung wurde auch die Option eines Ride-out im Spät­sommer geprüft, aber aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen verworfen. Leut­wyler: «Wir wollten ein Konzept erar­beiten, das relativ kurz­fri­stig umge­setzt werden kann. Ein Ride-out, der eine Reihe von Bewil­li­gungen und Helfenden benö­tigt, passt bei der aktu­ellen Planungs­un­si­cher­heit da einfach nicht hinein.» Den näch­sten Ride-out wird es deshalb erst am 29. Love Ride vom Sonntag, 2. Mai 2021 geben.

Spenden ganz­jährig möglich
Unab­hängig der ausge­ar­bei­teten Stra­tegie sind Spenden an den Love Ride Switz­er­land jeder­zeit will­kommen und können ganz­jährig auf folgendes Konto einbe­zahlt werden:

Spen­den­konto: UBS Düben­dorf, IBAN: CH80 0020 2202 9797 9740 V

Da das Love Ride Committee sowie alle Helfenden ehren­amt­lich arbeiten und der Anlass jeweils durch Spon­so­ren­gelder gedeckt ist, kommt die gesamte Spen­den­summe voll­um­fäng­lich Menschen mit einer Muskel­er­kran­kung oder Behin­de­rung zu. Leut­wyler: «Wir hoffen natür­lich, dass die über­wäl­ti­gende und tief bewe­gende Soli­da­rität mit den Behin­derten, die an jedem Love Ride spürbar ist, sich auch auf unsere Aktionen auswirken wird. Dennoch soll nicht vergessen werden, dass die Spen­den­gelder auch unter dem Jahr äusserst will­kommen sind.»

Schutz der Gesund­heit
Wir sind nach wie vor der Ansicht, dass der Schutz der Gesund­heit höchste Prio­rität geniesst, insbe­son­dere die von Personen mit einem erhöhten Risiko, schwer zu erkranken. Dazu zählen vor allem Menschen mit einer Behin­de­rung, die im Mittel­punkt unseres Enga­ge­ments stehen. Wir vertrauen deshalb auf die fundierte Beur­tei­lung des Bundes­rates und werden weiter infor­mieren, sobald sich eine gewisse Planungs­si­cher­heit abzeichnet.

Kontakt bei Rück­fragen:
Nicole Jehle, Commu­ni­ca­tions & Print, nicole.​jehle@​loveride.​ch, Tel. +41 79 554 54 15
Bruno Leut­wyler, Committee Chairman, bruno.​leutwyler@​loveride.​ch, Tel. +41 79 447 36 94