Der Love Ride Switz­er­land, Europas grösste Bene­fiz­ver­an­stal­tung zur Unter­stüt­zung von Menschen mit einer Muskel­krank­heit oder Behin­de­rung, kann in diesem Jahr nicht durch­ge­führt werden. Die Absage des 28. Love Ride vom Sonntag, 3. Mai 2020, erfolgt aufgrund der Mass­nahmen des Bundes, welche die Ausbrei­tung des Coro­na­virus in der Schweiz eindämmen sollen.

Nachdem der Bundesrat am Freitag, 13. März 2020, die Mass­nahmen zum Schutz der Bevöl­ke­rung und Gesund­heits­ver­sor­gung sowie zur Eindäm­mung des Coro­na­virus in der Schweiz massiv verschärfte, entschloss sich das Love Ride Committee schweren Herzens zur Absage des dies­jäh­rigen Bene­fi­ze­vents in Düben­dorf ZH.

Schutz der Betrof­fenen

Zwar wies der Bundesrat auf die Möglich­keit hin, dass die in der aktuell gültigen Verord­nung 2 über Mass­nahmen zur Bekämp­fung des Coro­na­virus (COVID-​19) fest­ge­hal­tenen Mass­nahmen jeder­zeit verän­dert werden können. Chairman Bruno Leut­wyler: «Aber auch wenn das Verbot von Veran­stal­tungen mit mehr als 100 Personen am 3. Mai 2020 wieder aufge­hoben sein sollte, betrachtet es das Love Ride Committee am vorge­se­henen Datum noch als zu früh, den Gross­an­lass mit bis zu 15‘000 Besu­chern durch­zu­führen. Es hat für uns höchste Prio­rität, Personen mit einem erhöhten Risiko, schwer zu erkranken, zu schützen. Dazu zählen am Love Ride vor allem Menschen mit einer Behin­de­rung, die im Mittel­punkt unseres Events stehen.»

Treue Fange­mein­schaft

Es ist in der Geschichte des Love Ride Switz­er­land noch nie vorge­kommen, dass der Event abge­sagt werden musste, seien die Umstände auch noch so widrig und die Wetter­ver­hält­nisse prekär gewesen. Bruno Leut­wyler: «Das unglaub­lich starke Gemein­schafts­ge­fühl, der Zusam­men­halt und die Herzens­ver­bun­den­heit mit den Behin­derten haben den Event stets getragen. Unser Dank gilt daher allen Besu­chern, Part­nern, Spon­soren und Hunderten von Helfenden, ohne die ein Bene­fiz­an­lass wie der Love Ride nicht möglich wäre. Wir hoffen darauf, im näch­sten Jahr wieder auf sie alle zählen zu dürfen.»

Spen­den­gelder für Menschen mit Behin­de­rung

Als Anlass für die ganze Familie und zur Unter­stüt­zung der Mobi­lität von Menschen mit einer Muskel­er­kran­kung oder einer Behin­de­rung wird es den Love Ride in diesem Jahr nicht geben. Ein Ausweich­datum ist aufgrund der langen Vorlauf­zeit des Events undenkbar. Der Ausfall einer Bene­fiz­ver­an­stal­tung wird auch nicht finan­ziell entschä­digt. Bruno Leut­wyler: «Die alljähr­li­chen Spen­den­gelder werden dennoch drin­gend benö­tigt, um die Betrof­fenen auch in diesem Jahr finan­ziell unter­stützen zu können. Das Committee wird nun alter­na­tive Möglich­keiten zur Spen­den­samm­lung abwägen und am 3. Mai 2020 auf diversen Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­nälen infor­mieren. Auch die Option eines Ride-​out für die Betrof­fenen zu einem späteren Zeit­punkt wird geprüft, damit sie nicht gänz­lich auf dieses beson­dere Erlebnis verzichten müssen.» Für die meistens im Roll­stuhl sitzenden und in ihrer Bewe­gungs­frei­heit stark einge­schränkten Personen ist der Ride-​out jeweils das grosse High­light der Bene­fiz­ver­an­stal­tung. Spenden an den Love Ride Switz­er­land sind jeder­zeit will­kommen und können ganz­jährig auf folgendes Konto einbe­zahlt werden:

Spen­den­konto: UBS Düben­dorf, IBAN: CH80 0020 2202 9797 9740 V.

Da das Love Ride Committee sowie alle Helfenden ehren­amt­lich arbeiten und der Anlass jeweils durch Spon­so­ren­gelder gedeckt ist, kommt die gesamte Spen­den­summe voll­um­fäng­lich Menschen mit einer Muskel­er­kran­kung oder Behin­de­rung zu.

2021 am Sonntag, 2. Mai

Bruno Leut­wyler: «Wir sind uns bewusst, dass die Mass­nahmen des Bundes­rates grosse wirt­schaft­liche und gesell­schaft­liche Auswir­kungen haben werden. All unseren Freunden wünschen wir, dass sie die kommende Zeit gut über­stehen werden und vor allem gesund bleiben. Was auch kommen mag – wir behalten die Sonne im Herzen und konzen­trieren uns auf die Zukunft. Getreu unserem Motto «ein Herz bewegt» freuen wir uns auf den 29. Love Ride vom Sonntag, 2. Mai 2021.»

Pres­se­kon­takt bei Rück­fragen:

Dimitri Hüppi, Commu­ni­ca­tions & Print, dimitri.​hueppi@​loveride.​ch, Tel. +41 79 777 89 94
Nicole Jehle Commu­ni­ca­tions & Print, nicole.​jehle@​loveride.​ch, Tel.: +41 79 554 54 15

offi­zi­eller Pres­se­text als PDF: LR_​Mitteilung_​Coronavirus_​DE

commu­niqué de presse offi­ciel en français: LR_​Mitteilung_​Coronavirus_​FR

offi­cial press release in english: LR_​Mitteilung_​Coronavirus_​EN