News

Love Ride 27: Ein Herz bewegt

Rund 2200 Besucher folgten am Sonntag, 5. Mai 2019, der Einladung zum 27. Love Ride Switzerland nach Dübendorf ZH, um ein weiteres Mal die Mobilität von Menschen mit einer Muskelerkrankung oder einer Behinderung zu unterstützen.

Love Ride Eagle Ilona Emmenegger auf dem Ride-Out. Foto: Love Ride

Love Ride Eagle Ilona Emmenegger auf dem Ride-Out. Foto: Love Ride

Trotz fürchterlichen Wetterverhältnissen wurden rund 1000 Motorräder aller Marken  auf dem Flugplatzgelände gezählt. Für fast alle 163 Betroffenen, die auf dem rund 60 Kilometer langen Ride-Out durch das Zürcher Oberland mitfahren wollten, wurde eine Mitfahrgelegenheit gefunden! Ein herzliches Dankeschön an alle Seitenwagen- und Trikefahrer, die dies möglich gemacht haben. Denn der Ride-Out ist für viele Betroffene, die meistens im Rollstuhl sitzen und deren Bewegungsfreiheit in der Regel stark eingeschränkt ist und daher in ihrem Alltag auf umfassende Betreuung angewiesen sind, das grosse Highlight dieses einzigartigen Benefizevents.

Schirmherr Thomas Heiniger mit Moderatorin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Schirmherr Thomas Heiniger mit Moderatorin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Spendensumme von lediglich rund 80‘000 Franken erwartet

Der Love Ride Switzerland ist in dieser Form als Anlass für die ganze Familie nur dank Hunderten freiwilligen Helfern sowie zahlreichen Sponsoren und Gönnern möglich. Bruno Leutwyler, Chairman des Love Ride Committee betont: „Einmal mehr hat sich gezeigt, dass Menschen viel Bewegen können, wenn sie ihrem Herzen einen Ruck geben, ganz nach unserem neuen Motto: ‚ein Herz bewegt‘. Wir möchten uns herzlich bei allen Besuchern, Helfern, Gönnern und insbesondere unseren Haupt- und Co- Sponsoren Harley-Davidson Switzerland, Medica, TCS Training & Events, Garage Bosshardt sowie unseren Medienpartnern Radio Zürisee, Moto Sport Schweiz und TÖFF-Magazin bedanken. Sie alle haben dazu beigetragen, den Love Ride 27 vor allem für die Besucher mit einer Muskelerkrankung oder einer Behinderung zu einem grossartigen Tag zu machen. Leider sind die Spendeneinnahmen dem Wetter entsprechend tief ausgefallen. So dass wir mit lediglich rund 80‘000 Franken rechnen. Mit dieser Summe können wir nicht einmal die Kinder-Ferienlager der Schweizerischen Muskelgesellschaft im gewohnten Rahmen finanzieren.“

Das Love Ride Committee. Foto: Love Ride

Das Love Ride Committee. Foto: Love Ride

Bruno Leutwyler appelliert darum: „Bitte helft uns mit einer nachträglichen Spende, unsere diesjährige Spendenkasse noch etwas mehr zu füllen. Damit wir den betroffenen Kindern auch in diesem Jahr ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Das Spendenkonto lautet: UBS Dübendorf, IBAN: CH80 0020 2202 9797 9740 V.“

Love Ride Eagle 27 Ilona Emmenegger (links) mit Moderatorin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Love Ride Eagle 27 Ilona Emmenegger (links) mit Moderatorin Jeanette Macchi. Foto: Love Ride

Geglückter Ride-Out und abwechslungsreiches Programm

Während für viele Betroffene wie auch Motorradfahrer die gemeinsame Ausfahrt das grösste Highlight darstellt, gibt es auf dem Eventgelände auf dem Flugplatz Dübendorf auch immer ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Viel Action wurde auch in diesem Jahr beim Power-Chair-Hockey geboten – der Sportart, bei der Muskelkranke dank spezieller Sportrollstühle in rasanten Spielzügen auf Torjagd gehen. Für staunende Gesichter sorgten auch die Motorrad-Profis vom Freestyle Verein Swiss, die mit ihren atemberaubenden Stunts bereits zum zweiten Mal am Love Ride zu Gast waren; und an der neuen Bike-Show konnten spezielle Umbauten sowie Oldtimer aller Marken bewundert werden. Nicht weniger als fünf Bands – mit der Schweizer Grösse „Tempesta“ als Hauptact – stellten den passenden musikalischen Rahmen sicher und für Abwechslung zwischendurch sorgten spannende Kurzinterviews mit Schweizer Promis wie etwa den Musikern „Gölä“ und „Trauffer“, Marc Amacher, der im nächsten Jahr am Love Ride live performen wird, sowie der Rollstuhl-Athletin Edith Wolf-Hunkeler.

Den Love Ride 27 besuchten unter anderem auch die Schweizer Musiker Gölä und Trauffer. Foto: Love Ride

Den Love Ride 27 besuchten unter anderem auch die Rollstuhl-Athletin Edith Wolf-Hunkeler (2. v.r.), der Love-Ride-Schirmherr Thomas Heiniger (ganz rechts) sowie die Musiker Gölä (4. v.l.) und Trauffer (2. v.l.). Zwischen Trauffer und Gölä: Love Ride 27 Eagle Ilona Emmenegger. Foto: Love Ride

Love Ride 28 – 2020

Die 28. Ausgabe des Love Ride Switzerland findet am Sonntag, 3. Mai 2020, wiederum auf dem Flugplatzgelände Dübendorf ZH statt. Wir zählen auf euch!

Wow! Nicht nur dem Bike sondern auch dem Love Ride treu. Foto: Love Ride

Wow! Nicht nur dem Bike sondern auch dem Love Ride treu. Foto: Love Ride